Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren und statistische Auswertungen vornehmen zu können.
Durch die Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies laut unserer Datenschutzerklärung zu.
Du kannst der Nutzung von Cookies jederzeit HIER widersprechen.

DAS GROS­SE JAH­RES­HO­RO­SKOP

von Kirs­ten Buch­hol­zer

Die ge­heim­nis­vol­len Ta­rot­kar­ten sind eng mit der Nu­me­ro­lo­gie ver­bun­den. Bei­spiels­wei­se wenn es dar­um geht, Jah­res­the­men an­hand von Quer­sum­men zu er­ken­nen: Für das Jahr 2021 er­gibt sich da­bei die Zahl 5 (2+0+2+1 = 5), die mit dem Ta­rot-Trumpf V, dem „Hie­ro­phan­ten“ oder auch „Ho­he­pries­ter“ kor­re­s­pon­diert. Ei­ne gu­te Nach­richt für al­le, die un­ter dem „Herr­scher“-Jahr 2020 ge­lit­ten ha­ben: Kon­troll­ver­lust und Exis­tenz­angst ha­ben die letz­ten zwölf Mo­na­te vie­ler Men­schen be­stimmt. Es galt, in ei­ner her­aus­for­dern­den Zeit den Über­blick für die we­sent­li­chen Din­ge des Le­bens zu be­hal­ten, sich ein Si­cher­heits­netz zu schaf­fen und den­noch un­be­kann­tes Ter­rain zu be­t­re­ten. Das hat die meis­ten von uns ganz schön aus der Ba­lan­ce ge­bracht.

Doch nun be­ginnt ei­ne neue, luf­ti­ge Zeit. Spä­tes­tens seit der Win­ter­son­nen­wen­de 2020 heißt es: Ha­be Ver­trau­en und fol­ge dem Ruf! In den nächs­ten Mo­na­ten un­ter­s­tützt dich der „Hie­ro­phant“ da­bei, den nicht mehr auf­zu­hal­ten­den Um­bruch der Welt­ge­schich­te mit­zu­ge­s­tal­ten. Er hin­ter­fragt dei­ne all­ge­mei­ne Mo­ti­va­ti­on: War­um du ar­bei­test, wie du le­ben willst und was dich er­füllt.

Je kla­rer du die­se Fra­gen be­ant­wor­ten kannst, je mu­ti­ger du neue We­ge be­schrei­test, um­so spür­ba­rer wird er sei­ne schüt­zen­de Hand über dich hal­ten. Nicht nur das: Auch der Schutz­en­gel des Ta­rot, ab­ge­bil­det auf dem Trumpf „Mäßig­keit“, hilft dir 2021 gern, wenn du mal nicht wei­ter weißt. Sei ge­wiss: Die­ses Jahr wirst du gut ge­führt!

Las­se al­so all die Schau­plät­ze hin­ter dir, die dir mehr Frust als Freu­de be­rei­ten. Ob Part­ner­schaft, Be­zie­hung oder Wohn­sitz: Kon­zen­trie­re dich nur auf Men­schen und Pro­jek­te, die du als Sinn stif­tend und be­f­ruch­tend er­lebst.

Der ge­heim­nis­vol­le Ho­he­pries­ter und der schüt­zen­de En­gel – was für ei­ne fan­tas­ti­sche Kom­bi­na­ti­on! Wäh­rend dich der wei­se „Ho­he­pries­ter“ in die Ge­heim­nis­se dei­nes Le­bens hin­ter der All­täg­lich­keit in­i­ti­iert, leuch­tet dir der En­gel der „Mäßig­keit“ den rich­ti­gen Weg zu dei­ner Be­stim­mung. Bei­den ge­mein ist die Ge­wiss­heit und Ge­las­sen­heit, die über­sinn­li­che Er­kennt­nis­se und wahr­haf­ter Glau­ben mit sich brin­gen. Blei­be ru­hig und gib dich hin.

Es ist sinn­voll, auch den Text für den As­zen­den­ten und den Mond zu le­sen. Das Son­nen­zei­chen be­zieht sich auf die zen­tra­len Jah­res­the­men, der As­zen­dent auf das, was dir ent­ge­gen kommt und der Mond be­schreibt dei­ne in­ne­re Grund­stim­mung 2021.

WID­DER: 21. März - 20. April

Ta­rot-Jah­res­kar­te: Das Rad

Seit Som­mer 2020 stehst du ganz schön un­ter Strom, denn dei­ne Zie­le ließen sich nicht so leicht um­set­zen wie ge­plant. Im Ide­al­fall hast du die Zeit ge­nutzt und dei­nen All­tag ef­fi­zi­en­ter als bis­her struk­tu­riert. Je so­li­der dei­ne Ba­sis ist, um­so er­folg­rei­cher wirst du den zahl­rei­chen Ver­än­de­run­gen be­geg­nen, die das „Rad des Schick­sals“ 2021 für dich be­reit­hält. Denn auch die­ses Jahr sind dei­nem Wunsch nach Kon­trol­le Gren­zen ge­setzt. Wi­der­s­te­he der Ver­su­chung, mit dem Kopf durch die Wand zu ra­sen, wenn die Din­ge nicht so lau­fen, wie du das willst. Be­ob­ach­te lie­ber auf­merk­sam, wel­che Chan­cen sich dir von al­lei­ne bie­ten - und rei­te von Wel­le zu Wel­le!

Lies hier das kom­plet­te Wid­der-Ho­ro­skop

STIER: 21. April - 20. Mai

Ta­rot-Jah­res­kar­te: Der Ma­gi­er

Nun re­bel­liert Ura­nus schon ei­ni­ge Jah­re in dei­nem Zei­chen und hat dir vie­le un­vor­her­seh­ba­re Ver­än­de­run­gen be­schert. Nach ei­ni­gen An­pas­sungs­schwie­rig­kei­ten ist es jetzt Zeit, die Rei­se ins Un­be­kann­te zu ge­nießen. Dei­ne Jah­res­kar­te „Ma­gi­er“ freut sich je­den­falls dar­auf, ge­mein­sam mit dir dei­ne ver­bor­ge­nen Ta­len­te zu ent­de­cken und sie für dei­nen Er­folg 2021 nutz­bar zu ma­chen. Ne­ben Ura­nus drän­gen auch der ver­ant­wor­tungs­vol­le Sa­turn und der jo­via­le Ju­pi­ter dar­auf, dich in den nächs­ten Mo­na­ten auf dein welt­li­ches Vor­an­kom­men zu kon­zen­trie­ren. Du hast lan­ge ge­nug im Schat­ten an­de­rer ge­s­tan­den. Nut­ze jetzt dein Po­ten­ti­al für dich!

Lies hier das kom­plet­te Stier-Ho­ro­skop

ZWIL­LIN­GE: 21. Mai - 21. Ju­ni

Ta­rot-Jah­res­kar­te: Die Herr­sche­rin

Ho­ri­zont­er­wei­te­rung, see­li­sche, vir­tu­el­le und tatsäch­li­che Rei­sen - das sind die The­men, die in dei­nem 2021 im Vor­der­grund ste­hen. Es gilt, an­ge­stoße­ne Pro­jek­te wei­ter nach vor­ne zu brin­gen, tie­fer in die Ma­te­rie ein­zu­s­tei­gen, an­statt sie nur ober­fläch­lich zu strei­fen. Dei­ne Jah­res­kar­te, die sinn­li­che und krea­ti­ve „Herr­sche­rin“, for­dert dich außer­dem da­zu auf, dich mehr in der Ge­gen­wart zu be­we­gen als du das nor­ma­ler­wei­se tust. Das Er­le­ben und Spü­ren des Hier & Jetzt fällt dir luf­ti­gem We­sen nicht im­mer leicht. Nimm dir die­ses Jahr vor, all dei­ne Sin­ne hier­für zu schär­fen und so zu mehr Ge­nuss und Lei­den­schaft zu fin­den.

Lies hier das kom­plet­te Zwil­lin­ge-Ho­ro­skop

KREBS: 22. Ju­ni - 22. Ju­li

Ta­rot-Jah­res­kar­te: Der Hie­ro­phant

Dank des Struk­tur ge­ben­den Sa­turns und des Sinn stif­ten­den Ju­pi­ters ste­hen dei­ne in­ti­men Be­zie­hun­gen 2021 im Vor­der­grund; bist du ger­ne mit den Men­schen ver­bun­den, die dich durch dein Le­ben be­g­lei­ten. Und falls nicht – wel­che un­be­wuss­ten oder kar­mi­schen Ver­trä­ge hin­dern dich dar­an, dich mit Lie­ben zu um­ge­ben, die dei­ne Zie­le mit dir tei­len? Die Ta­rot­kar­te „Hie­ro­phant“ for­dert dich da­zu auf, die­sem Ge­dan­ken nach­zu­spü­ren und ge­ge­be­nen­falls un­gu­te Si­tua­tio­nen hin­ter dir zu las­sen. Du kommst nicht wei­ter? Dann nimm dir im­mer wie­der Zeit, dich mit den The­men dei­ner Ah­nen aus­ein­an­der­zu­set­zen. Das hilft dir die­ses Jahr be­son­ders da­bei, an die Wur­zeln von Pro­b­le­men zu ge­lan­gen, die es dir nicht er­mög­li­chen, dein vol­les Po­ten­ti­al zu le­ben.

Lies hier das kom­plet­te Krebs-Ho­ro­skop


LÖWE: 23. Ju­li - 23. Au­gust

Ta­rot-Jah­res­kar­te: Die Lie­ben­den

2020 war für dich kein Jahr der großen Ent­sch­ei­dun­gen. Es ging vor al­lem dar­um, dich auf dich selbst zu be­sin­nen, dei­nen Be­dürf­nis­sen deut­lich nach­zu­spü­ren und zu er­ken­nen, was und wen du in dei­nem Le­ben brauchst, um dich glück­lich und ganz zu füh­len. Auf Grund­la­ge die­ser Re­f­le­xio­nen ste­hen für 2021 wich­ti­ge Ent­sch­ei­dun­gen an. Dar­auf drän­gen nicht nur die „Lie­ben­den“ auf der gleich­na­mi­gen Ta­rot­kar­te.  Auch Ju­pi­ter und Sa­turn re­den da­bei ein or­dent­li­ches Wört­chen mit. Ih­re Rei­se durch dein Ge­gen­zei­chen Was­ser­mann be­deu­tet ei­ne deut­li­che Nach­richt für dich: Be­ken­ne dich zu dem, was dir am Her­zen liegt - oder rech­ne da­mit, dass dir das Zep­ter der Ent­sch­ei­dung aus der Hand ge­nom­men wird.

Lies hier das kom­plet­te Löwe-Ho­ro­skop

JUNG­FRAU: 24. Au­gust - 23. Sep­tem­ber

Ta­rot-Jah­res­kar­te: Der Mond

Seit lan­ger Zeit ar­bei­test du dar­an, dei­nem in­ne­ren Kind mehr Freu­de, Spiel­raum und Spaß in dei­nem durch­ge­t­ack­te­ten All­tag zu ge­ben. Da­bei hast du schon ei­ni­ge Hür­den ge­nom­men: Ge­ra­de 2020 hat dir ge­hol­fen, dich neu­en Er­fah­run­gen zu öff­nen, dich auf Zu­s­tän­de ein­zu­las­sen, die nicht mit Fak­ten be­legt, nur er­spürt, nicht ge­se­hen wer­den kön­nen. 2021 – das ver­spricht dir die Ta­rot­kar­te „Mond“ – gehst du noch ei­nen Schritt wei­ter. Selbst wenn du nicht ge­nau weißt, wo­hin. Du bist fast am Ziel dei­ner in­ner­li­chen Ent­wick­lung. Jetzt steht der End­spurt Rich­tung wahr­haf­ti­ger Le­bens­freu­de an.

Lies hier das kom­plet­te Jun­frau-Ho­ro­skop

WAA­GE: 24. Sep­tem­ber - 23. Ok­to­ber

Ta­rot-Jah­res­kar­te: Der Ere­mit

In den letz­ten Jah­ren hast du wahr­schein­lich viel über dei­ne Fa­mi­li­en­struk­tu­ren nach­ge­d­acht. Auch wie du dein ei­ge­nes Heim ge­s­tal­test und auf wel­che Si­cher­hei­ten du dein Le­ben auf­baust, war The­ma. Da­bei ha­ben sich dei­ne ei­ge­nen Be­dürf­nis­se nicht im­mer mit de­nen dei­nes Um­felds ver­tra­gen. Den­noch – dies sagt dir nicht nur die Ta­rot­kar­te „Ere­mit“ – sollst du 2021 noch stär­ker zu dei­nen ei­ge­nen Be­dürf­nis­sen ste­hen als bis­her. Sei aut­ark - und die Welt wird dir ent­ge­gen lächeln.

Lies hier das kom­plet­te Waa­ge-Ho­ro­skop

SKOR­PI­ON: 24. Ok­to­ber - 22. No­vem­ber

Ta­rot-Jah­res­kar­te: Die Ge­rech­tig­keit

Seit ei­ni­ger Zeit hast du das Be­dürf­nis, neue We­ge zu ge­hen. Viel­leicht wur­dest du auch durch äuße­re Um­s­tän­de da­zu be­wegt. Auch die­ses Jahr kannst du da­von aus­ge­hen, dass sich das nicht än­dern wird. Der große Auf­rütt­ler Ura­nus treibt dich wei­ter vor­an, möch­te dich zu neu­en, am­bi­tio­nier­ten Zie­len füh­ren. Gleich­zei­tig will er, dass du dei­nen An­teil an den Ent­wick­lun­gen – den gu­ten wie den schlech­ten - an­er­kennst und dein Ver­hal­ten dem­ent­sp­re­chend an­passt. Auch die Ta­rot­kar­te „Ge­rech­tig­keit“ for­dert dich 2021 zum Kas­sen­s­turz auf. Dies macht das kom­men­de Jahr zu ei­ner idea­len Zeit des Bi­lanz­zie­hens über dein Le­ben. Es gilt, die Fra­ge zu be­ant­wor­ten: „Wo ge­nau will ich nun hin?“

Lies hier das kom­plet­te Skor­pi­on-Ho­ro­skop

SCHÜT­ZE: 23. No­vem­ber - 21. De­zem­ber

Ta­rot-Jah­res­kar­te: Die Ho­he­pries­te­rin

Schon seit Mai 2020 denkst du über Pro­jek­te nach, die du seit lan­ger Zeit aus den Au­gen ver­lo­ren hast. Wie wä­re es, man­che da­von doch noch ein­mal an­zu­ge­hen? Ganz gleich, wel­chen Le­bens­be­reich das be­trifft. Mit dem Er­fah­rungs­schatz, den du dir in den ver­gan­ge­nen Jah­ren an­ge­eig­net hast, könn­test du sie si­cher zum Er­folg füh­ren. Be­son­ders schnell kommst du da­bei vor­an, wenn du dein Au­gen­merk auf Ver­net­zung legst. Su­che dir da­bei, dies rät dir dei­ne Kar­te „Ho­he­pries­te­rin“, be­son­ders Men­schen, die dei­ne Sehn­süch­te und Träu­me tei­len. Ge­mein­sam könnt ihr eu­re Zie­le um­set­zen - und ganz ne­ben­bei ei­nen wich­ti­gen Bei­trag für die Ge­sell­schaft leis­ten.

Lies hier das kom­plet­te Schüt­ze-Ho­ro­skop

STEIN­BOCK: 22. De­zem­ber - 20. Ja­nu­ar

Ta­rot-Jah­res­kar­te: Der Herr­scher

Drei lan­ge Jah­re hat dir dein ver­ant­wor­tungs­be­wuss­ter Herr­scher Sa­turn den Rü­cken in her­aus­for­dern­den Zei­ten ge­s­tärkt und dir dei­ne größ­ten Le­bens­bau­s­tel­len auf­ge­zeigt. Nun, da er sich in den Was­ser­mann be­ge­ben hat, pro­fi­tierst du noch stär­ker von ihm. Ei­ni­ge Jah­re un­ter­s­tützt er dich nun, dei­ne Ta­len­te noch er­folg­rei­cher für dein Le­bens­aus­kom­men zu nut­zen. Wei­te­re Schüt­zen­hil­fe er­hältst du vom Glücks­brin­ger Ju­pi­ter, der dei­ne Träu­me und Sehn­süch­te in den kom­men­den 12 Mo­na­ten ger­ne ma­ni­fes­tie­ren möch­te. Kein Wun­der al­so, dass dei­ne Jah­res­kar­te der „Herr­scher“ ist. Er ver­kör­pert ir­di­sche Macht, Sou­ver­änität und Un­ab­hän­gig­keit. Nut­ze sei­ne bo­den­s­tän­di­ge und er­folgs­ge­wis­se En­er­gie und 2021 wird ein großar­ti­ges Jahr für dich.

Lies hier das kom­plet­te Stein­bock-Ho­ro­skop

WAS­SER­MANN: 21. Ja­nu­ar - 19. Fe­bru­ar

Ta­rot-Jah­res­kar­te: Der Wa­gen

Ei­ne dei­ner wich­tigs­ten Le­bens­auf­ga­ben ist es, fort­schritt­li­che, welt­ver­än­dern­de Ge­dan­ken un­ter die Leu­te zu brin­gen und die­se The­men ge­mein­sam mit Gleich­ge­sinn­ten zu ver­wirk­li­chen. Nach­dem du im letz­ten Jahr deut­li­che Zei­chen er­hal­ten hast, für wen und was es sich lohnt, dich mit vol­lem Her­zen zu en­ga­gie­ren, rät dir dei­ne Ta­rot­kar­te für 2021 – „Der Wa­gen“ – da­zu, nicht län­ger zu zö­gern und ent­sch­los­sen und vol­ler Elan an die Um­set­zung dei­ner neu­en und auf­ge­scho­be­nen Pro­jek­te zu ge­hen. Freue dich auf ein kraft­vol­les, lö­sungs­o­ri­en­tier­tes Jahr.

Lies hier das kom­plet­te Was­ser­mann-Ho­ro­skop

FI­SCHE: 20. Fe­bru­ar - 20. März

Ta­rot-Jah­res­kar­te: Die Mäßig­keit

2020 hat dich ge­lehrt, dei­ne Träu­me mit mehr Biss als sonst zu ver­wirk­li­chen. Auch wenn äuße­re Um­s­tän­de dei­nen Plä­nen ent­ge­gen­tra­ten – du hast nun das nö­ti­ge Rüst­zeug, um 2021 vie­le Bau­s­tel­len zu be­a­ckern, die dich schon län­ger ner­ven. Hier­von sind be­son­ders dei­ne Kar­rie­re-Am­bi­tio­nen, aber auch die bes­se­re Aus­ge­s­tal­tung dei­nes fa­mi­liä­ren Um­felds berührt. In den letz­ten Mo­na­ten hast du ge­lernt, dass du am ein­fachs­ten vor­an­kommst, wenn du mit dem Strom fließt und dich see­lisch auf das aus­rich­test, was du er­rei­chen oder um­set­zen willst. Die Ta­rot­kar­te „Mäßig­keit“ und na­tür­lich dein schil­lern­der Ge­burts­herr­scher Nep­tun ver­sp­re­chen dir, dass du 2021 mit der­sel­ben Tech­nik viel er­rei­chen kannst. Die Zeit von Mit­te Mai bis En­de Ju­li soll­test du dir dick im Ka­len­der an­strei­chen. Dann be­reits gibt dir Göt­ter­va­ter Ju­pi­ter ein Zei­chen und un­ter­s­tützt dei­ne Pro­jek­te zu­sätz­lich.

Lies hier das kom­plet­te Fi­sche-Ho­ro­skop

JAH­RES­KAR­TEN FÜR 2021

Die Ta­rot­kar­ten sind aus dem Deck "The Ma­gi­cal Nor­dic Ta­rot" von Jay­ne Wal­lace (Au­tor) und Han­nah Da­vies (Il­lus­tra­tor), er­schie­nen in CI­CO Books.
Er­hält­lich bei Wra­ge.