Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren und statistische Auswertungen vornehmen zu können.
Durch die Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies laut unserer Datenschutzerklärung zu.
Du kannst der Nutzung von Cookies jederzeit HIER widersprechen.

24. AU­GUST - 23. SEP­TEM­BER

von Kirs­ten Buch­hol­zer

Seit lan­ger Zeit ar­bei­test du dar­an, dei­nem in­ne­ren Kind mehr Freu­de, Spiel­raum und Spaß in dei­nem durch­ge­tack­te­ten All­tag zu ge­ben. Da­bei hast du schon ei­ni­ge Hür­den ge­nom­men: Ge­ra­de 2020 hat dir ge­hol­fen, dich neu­en Er­fah­run­gen zu öff­nen, dich auf Zu­stän­de ein­zu­las­sen, die nicht mit Fak­ten be­legt, nur er­spürt, nicht ge­se­hen wer­den kön­nen. 2021 – das ver­spricht dir die Ta­rot­kar­te „Mond“ – gehst du noch ei­nen Schritt wei­ter. Selbst wenn du nicht ge­nau weißt, wo­hin. Du bist fast am Ziel dei­ner in­ner­li­chen Ent­wick­lung. Jetzt steht der End­spurt Rich­tung wahr­haf­ti­ger Le­bens­freu­de an.

LIE­BE

Schon ei­ni­ge Jah­re ver­wirrt dich der ver­träum­te Nep­tun mit sei­nen ro­man­ti­schen Be­dürf­nis­sen nach See­len­part­ner­schaft und Ent­gren­zung. 2020 wird sich die­ses Ge­fühl un­ter dem Ein­fluss des auf Ver­größe­rung be­dach­ten Ju­pi­ters noch in­ten­si­vie­ren: Be­son­ders zwi­schen Mai und Au­gust, aber auch in der Zeit der rück­läu­fi­gen Ve­nus im De­zem­ber soll­test du sehr ge­nau über­le­gen, auf wen du dich ein­lässt. Ein Rea­lität­scheck ist auf je­den Fall ei­ne gu­te Idee, be­vor du dein Herz ver­schenkst. Blei­be trotz al­ler Ängs­te dir selbst treu und nimm kein Blatt mehr vor den Mund, wenn dir et­was ge­gen den Strich geht. Wer dich wirk­lich liebt, bleibt auch dann. Du – und nie­mand sonst - be­stimmst die Re­geln dei­nes Lie­bes­le­bens.

GE­SUND­HEIT

Du bist und bleibst das Tier­kreis­zei­chen, das sich am meis­ten um ei­ne be­wuss­te Le­bens­hal­tung be­müht. Das wir nun das Jahr 2021 schrei­ben, ver­än­dert nichts an die­sem Fakt. Den­noch - und das hast du viel­leicht be­reits 2020 zu spü­ren be­kom­men - steht dein kör­per­li­ches und see­li­sches Wohl­be­fin­den in den kom­men­den Jah­ren un­ter der ge­stren­gen Be­ob­ach­tung von Grenz­set­zer Sa­turn und sei­nem jo­via­len Kom­pa­gnon Ju­pi­ter. Du kannst si­cher sein: Wenn es ei­ne ge­sund­heit­li­che Schwach­stel­le bei dir gibt, dann fin­det das Pla­ne­ten­ge­spann sie. Dies ist aber kein Grund zur Sor­ge - nimm wahr, was ist und lei­te, falls not­wen­dig, ent­spre­chen­de Maß­nah­men zum Ge­gen­steu­ern ein. Oft reicht es schon aus, die all­täg­li­chen Rou­ti­nen zu über­den­ken und Sinn ent­leer­ten Ak­tio­nis­mus in ge­nuss­vol­len Ri­tua­le zu ver­wan­deln. Das muss nicht von heu­te auf mor­gen ge­sche­hen.

BE­RUF

Nach ei­ni­gen Jah­ren der Ar­beit an dir und dei­nem Selbst­ver­trau­en, bist du nun be­reit, dich auf die Su­che nach ei­ner Be­schäf­ti­gung zu be­ge­ben, die dich wirk­lich er­füllt. Der ex­zen­tri­sche Ura­nus for­dert dich schon län­ger auf, dei­nen teil­wei­se un­ge­wöhn­li­chen Ta­len­ten mehr Be­ach­tung zu schen­ken und sie durch Fort­bil­dun­gen und Um­schu­lun­gen zu ent­wi­ckeln. Rei­sen – wenn auch nur vir­tu­ell - in fer­ne Län­der, ein tief­grei­fen­des Stu­di­um oder spi­ri­tu­el­le Work­shops wei­sen dir den rich­ti­gen Weg. Ex­pe­ri­men­tie­ren ist jetzt an­ge­sagt, wenn es um die An­samm­lung not­wen­di­gen Wis­sens geht. Viel­leicht bist du aber auch schon ei­nen Schritt wei­ter und weißt schon ge­nau, was du willst und wie du es be­kommst. Dann un­ter­s­tütz­ten dich 2021 be­son­ders Sa­turn und Ju­pi­ter da­bei, dei­nen Kon­zep­ten er­folg­rei­che Ta­ten fol­gen zu las­sen.

AF­FIR­MA­TI­ON 2021

Mir ist be­wusst, dass mei­ne un­ge­nutz­ten Ta­len­te nun er­lebt wer­den wol­len. Ich er­lau­be mir, nach vor­ne zu ge­hen, auch wenn das Ziel noch nicht klar ist.

JAH­RES­KAR­TE FÜR 2021

Die Ta­rot­kar­te sind aus dem Deck "The Ma­gi­cal Nor­dic Ta­rot" von Jay­ne Wal­lace (Au­tor) und Han­nah Da­vies (Il­lus­tra­tor), er­schie­nen in CI­CO Books.
Er­hält­lich bei Wra­ge.